Kritischer Konsum

Hier findest Du allgemeine Informationen und Links zum Thema Kritischer Konsum:

  • Der Avocado Store bietet eine Plattform für Anbieter grüner Produkte und bezeichnet sich selbst als “Deutschlands größter Marktplatz für Eco Fashion & Green Lifestyle” – von Kleidung über Lebensmittel und Technik findet man hier eine breite Auswahl an Produkten, die mindestens einem der Nachhaltigkeitskriterien des Shops entsprechen müssen. Zum Avocado Store geht’s hier!
  • Viele Informationen zum fairen Einkaufen findest Du auf der Seite des gemeinnützigen Vereines animal.fair aus Österreich. Zwar sind einige Kontakt- und Shop-Adressen aus Österreich, aber es finden sich auch einige Links und allgemeine Tipps!

Immer mehr Menschen beschließen mehr auf die Herkunfts- und Produktionsverhältnisse ihrer Kleidung zu achten. Weil es aber gar nicht so einfach ist, sozial und ökologisch nachhaltige Produkte zu finden, haben wir Dir im Folgenden eine Liste von Internetshops zusammengestellt, die genau das von sich behaupten. Viel Spaß beim Stöbern und Shoppen und dabei unseren Bildungsspenderbutton nicht vergessen!

Informationen über Mode

  • Einen Überblick zu mehreren Marken gibt die Broschüre “Lust auf Mode – ökologisch und fair”.
  • Der Blog von Kirsten Brodde gibt einen Überblick zu grünen Einkaufsläden, Marken und Stoffen.
  • Greenpeace klärt in seinem Einkaufsratgeber über die Verschmutzung der Umwelt durch Chemikalien bei bestimmter Textilherstellung & -verarbeitung auf.
  • Label, auf die man achten kann, sind GOTS und Fair Wear – am besten sind beide zusammen, da GOTS sehr produktbezogen ist und Fear Wear einen speziellen Fokus auf den Arbeitsbedingungen in der Textilindustire hat. Zudem sind auch viele kleinere Label